August 2013: Designer Dirndl für Hochwasseropfer zu versteigern (Straubinger Tagblatt)

Designer-Dirndl,Volksfest-Kundenabend

Die Dirndl der Designerin Antonie Freundorfer zeichnen sich durch extravagante Schnitte, knallige Stoffe und hochwertige Verarbeitung aus. Sie setzt sich für Hochwassergeschädigte ein.

 

Mit einer Versteigerung möchte sie eine Spendenaktion für eine Familie in Fischerdorf starten, die besonders betroffen ist. Das exklusive Dirndl hat einen Neupreis von 1300 Euro, plus 200 Euro mit Kette und Charivari.

 

Die Versteigerung startet am Samstag, 10. August, um 13 Uhr auf Ebay und endet am Mittwoch, 14.August, zur selben Zeit. Auf dem Foto sind Kundinnen in Freundorfer-Dirndln zu sehen sowie Antonie Freundorfer (5.v.l.) in dem Dirndl, das versteigert wird. Erhätltich ist es in den Größen 32 bis 38 und wird bei Steigerung an die Größe der Kundin angepasst. Der Stoff ist aus einer eidenmischung, verziert mit Edelweiß- und Karomuster. „Den Stoff gibt es noch nicht auf dem Trachtenmarkt, ich habe ihn ganz neu von einer Messe", betont die Schneiderin. Schürze und Bluse sind aus hochwertiger Perlenspitze gefertigt und Mieder ist aufwendig mit Borten und Knöpfen verziert.

 

Für die Mutigen unter den Schürzenjägerinnen versteigert sie ein Dirndl in Schlangenoptik mit schwarzer Schürze. Erhältlich ist es in den Größen 34 bis 40. Den Hinweis zur Versteigerung findet man unter www.desinger-dirndl. de

 

Lesen Sie hier den veröffentlichen Zeitungsartikel aus dem Straubinger Tagblatt